Jeweils 15 Schülerinnen und Schüler aus dem Leningrader Oblast und aus Mecklenburg-Vorpommern begeben sich auf die Pirsch nach Plastik an ihren Ostseestränden.

Mehr als zwei Wochen arbeiten die Jugendlichen zusammen am Thema Plastik an unseren Ostseestränden. Sie treffen sich im virtuellen Raum, machen offline Untersuchungen in der Natur und bringen ihre Ergebnisse online wieder zusammen. Ein motivierendes und interessantes Format wie sich die Teilnehmer beim ersten virtuellen Kennenlernen und Workshop am vergangenen Donnerstag (8. April) ausdrückten.

Mehr erfahren Sie unter der Rubrik Projekte: https://www.deutsch-russische-partnerschaft-mv.de/jugendprojekt/

Das Umweltprojekt der DRP beginnt
Markiert in: